Rechnungsdaten verwalten

Bevor du deine Rechnungen mit thevea Pro erstellen kannst, musst du folgende Angaben in der Verwaltung hinterlegen:

  • Rechnungsnummer
  • Zahlungsziel
  • Steuernummer

Solltest du bereits Rechnungsnummern außerhalb von thevea angegeben haben, kannst du hier die entsprechende Nummer hinterlegen, mit der deine Rechnungen in thevea beginnen sollen. Die Nummerierung in thevea wird dann automatisch übernommen:

 

Bitte beachte, dass jede Rechnungsnummer nur einmalig vergeben werden kann. Dieser Vorgang ist auch nicht rückgängig zu machen. Sollte die Nummer 1 also in der Rechnung bereits vergeben sein, ist es nicht möglich in der Zählung zurückzugehen.  Es ist also vorab davon abzusehen, eine Testrechnung zu erstellen.

Durch Änderung des Präfixes wird die gesamte Rechnungsnummer geändert. Hier kann dann die Zählung erneut bei 1 starten. 

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 6 fanden dies hilfreich