Wie kann ich Termine mit einer Verordnung verknüpfen?

Termine nach Verordnungsanlage planen & zuordnen

Um später bei deiner Abrechnung Zeit zu sparen, empfiehlt es sich, die geplanten Termine direkt einer Verordnung zuzuordnen. Dazu hast du mit thevea Pro verschiedene Möglichkeiten:

Termine nach Verordnungsanlage planen

Nach dem du die Verordnung erfolgreich angelegt hast, findest du in der Verordnungsansicht den Button "Termine planen":

  1. Klicke auf den Button "Termine planen".
  2. Wähle die Dauer der Behandlung, den Therapeuten und die Verfügbarkeit des Patienten aus.
  3. Klicke auf "Termine planen" um die nächst freien Termine zu finden.
  4. Wähle die entsprechenden Termine aus und klicke auf :

undefined-high (6).gif

Wie genau der Terminplaner funktioniert, findest du hier erklärt.

Bestehende Termine verknüpfen

Solltest du bereits Termine vorab geplant haben und anschließend die Verordnung anlegen, gehe wie folgt vor:

  1. Klicke in der Verordnungsansicht auf "Termine zuordnen".
  2. Wähle die entsprechenden Termine aus, die der Verordnung zugeordnet werden sollen und klicke abschließend auf "Termine planen".

undefined-high (7).gif

Wo liegt der Vorteil, die Termine mit der Verordnung zu verknüpfen? 

Ganz einfach! Damit du direkt bei der Planung auf der sicheren Seite bist, findet bereits an dieser Stelle eine ausgiebige Prüfung der Fristen und Frequenz statt. Zudem kannst du bei der Eingabe der Behandlungsdaten noch mehr Zeit sparen.

mceclip2.png

Zudem hast du bei deiner Abrechnung die Möglichkeit, die Termine direkt als Behandlungsdaten hinzuzufügen, um noch mehr Zeit bei deiner Abrechnung zu sparen. 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich