Erstellen und Verwalten von Selbstzahlerleistungen

Solltest du in deiner Praxis nicht nur gesetzlich Versicherte und Privatpatienten behandeln, sondern auch Selbstzahlerleistungen anbieten, kannst du mit thevea ganz einfach deine Rechnungen dafür erstellen und verwalten. Hier findest du erklärt, wie einfach das geht. 

Rechnungsdaten hinterlegen

Wie für jede Art der Rechnungsstellung in thevea, musst du zunächst deine Rechnungsdaten in der Verwaltung hinterlegen. Zusätzlich dazu, musst du für die korrekte Rechnungsstellung der Selbstzahlerleistung angeben, ob du ein Kleinunternehmen bist und somit von der Mehrwertsteuer befreit bist:

Preisliste für Selbstzahlerleistung anlegen

Nach dem du deine Rechnungsdaten hinterlegt hast, geht es weiter mit der Anlage der Preisliste für deine Selbstzahlerleistungen. Klicke dazu in der Verwaltung auf "Selbstzahlerpreisliste" und den Button "Preisliste anlegen". Wähle anschließend den entsprechenden Leistungserbringer, für den die Liste gelten soll und hinterlege die einzelnen Leistungen durch Klicken auf den Button "Preisliste anlegen":

Gib hier die Bezeichnung und den Betrag (Netto) ein. Wähle anschließend aus, mit welchem Prozentsatz die Leistung besteuert wird: 

Du bist dir nicht sicher, welche Leistung mit welcher Mehrwertsteuer ausgezeichnet wird? Dann schau gerne einmal hier in diesen hilfreichen Beitrag auf unserer Website.

Selbstzahlerrechnung erstellen und verwalten

Um eine Selbstzahlerrechnung zu erstellen, klicke auf "Rechnungen" in der Menüleiste. Klicke anschließend auf den Button "Selbstzahlerrechnung erstellen":

Gib anschließend die entsprechenden Daten ein und wähle die Leistung aus, die du in Rechnung stellen willst und klicke anschließend auf "Rechnung erstellen". Die Rechnung findest du dann wie gewohnt in deiner Rechnungsübersicht. Hier kannst du anschließend den Zahlungsstatus entsprechend verwalten.

War dieser Beitrag hilfreich?
7 von 12 fanden dies hilfreich